Sinkende Pegelstände richtig verstehen.

Aufgrund der andauernden starken Hitze in den vergangenen Wochen sinken die Pegel der deutschen Binnen- und Seegewässer weiter. Die täglichen Meldungen vom stark eingeschränkten oder sogar ganz eingestellten Schiffsverkehr auf vielen Wasserstraßen betreffen auch die Sportschifffahrt. Dabei sorgt auch unter Skippern eine Kennzahl immer wieder für Unsicherheit: der Pegelstand.

Dass es bei diesem, für die Bootsfahrt wichtigen Wert, nicht um die eigentliche Tiefe des Gewässers handelt, wissen viele Bootsfahrer häufig nicht. Der Deutsche Motoryachtverband hat ein paar grundlegende Informationen rund um den Pegel zusammengefasst, um mit dem gängigen Missverständnis aufzuräumen.

Alle Informationen und hilfreiche Links finden Sie findet ihr hier :

https://www.dmyv.de/toerninfo/touristik/pegelstand/

 



Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.